Über die Funktionsweise der Covid-19 mRNA-basierten »Impfstoff«-Technologie, die eigentlich keine Impfstoff-Technologie ist.

In der Öffentlichkeit wurde im Gefolge der sogenannten Corona-Pandemie (die ja eigentlich keine Seuche war) immer von einem Covid 19 -Impfstoff gesprochen, der ungeprüft und einmalig schnell – unter Vernachlässigung aller bisherigen pharmazeutischen Standards - schon Ende 2020 auf dem medizinischen Markt zur Verfügung stand...

hier das Flugblatt zum herunter laden

In der Öffentlichkeit wurde im Gefolge der sogenannten Corona-Pandemie (die ja eigentlich keine Seuche war) immer von einem Covid 19 -Impfstoff gesprochen, der ungeprüft und einmalig schnell – unter Vernachlässigung aller bisherigen pharmazeutischen Standards - schon Ende 2020 auf dem medizinischen Markt zur Verfügung stand

und vom deutschen Steuerzahler mit 16 Milliarden Euro bezahlt wurde. Ursula von der Leyen hatte den Auftrag mit einer privaten SMS an Pfizer weitergegeben. Das dumme nur, es handelte sich nicht um einen Impfstoff, sondern um eine neu entwickelte Gen-aktive Substanz, die in die ständig laufenden Zellteilungen des so „geimpften“ Menschen eingreift und die Zellteilung, Wachstum und Heilung des Menschen stört. Es handelt sich um eine neue Form der Manipulation von menschlichen Zellen auf genetischer Ebene mit ungewissem Ausgang. Es handelt sich um KEINE irgendwie geartete Therapie, die für den Patienten nützlich sein könnte. Es verhindert auch keine Ansteckung durch irgendein Agens (Virus, Bakterium), wie es reale, d.h. echte Impfstoffe manchmal können. Obwohl die Medien immer noch von einer mRNA-basierte »Impfstoff«-Technologie sprechen, handelt es sich eigentlich um ein Gift. Bei den „Impfungen“ handelt es sich um eine Sonderform der versuchten Körperverletzung.

Hier die Internetseite der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.: https://www.mwgfd.org/

die eine wissenschaftliche Darstellung des Eingriffs- und Funktions-Mechanismus des Covid-19 Gen-manipulierenden Giftes zusammengestellt haben! Siehe die wissenschaftliche  Zusammenfassung im Anhang... unten

 

 

 

Comments (0)
No comments found!