Am 18. August 2012 erschien bei „Open Democracy“ ein Artikel des jordanischen Freelance-Journalisten und Schriftstellers Ahmad Barqawi aus Amman. Nicht nur der Inhalt seiner Syrien-Analyse, sondern auch die Tatsache, dass Open Democracy seinen Artikel veröffentlicht, ist sensationell. Ist er doch eine schonungslose Abrechnung mit der bisherigen Syrienpolitik der westlichen Staaten und der Politik der Medien.

Die Tatsache, dass Open Democracy Barqawis bitterer Lageanalyse bringt, ist ein…

Weiterlesen

Ein kompakter Überblick über die Ereignisse in Syrien von Jürgen Todenhöfer.
Russland und China treten für ein selbstbestimmtes Syrien ein. Ein historischer Überblick von Karin Leukefeld.
Angriff auf Syrien: Wie die Eu-Justiz ihrem Neo-Kolonialismus Flankenschutz gibt.

Alternative Berichterstattung zum Krieg in Syrien

Folgend die Internetseiten die zum Thema Syrien wichtig sind:

Weiterlesen

Vortrag über die Lebens-Situation und den "Aufstand" in Syrien von der Journalistin Karin Leukefeld in Köln am 27.09.2012. Syrien und die Medien - ein Info-Flugblatt.

Der Krieg der Medien gegen Syrien - ist auch ein Krieg gegen die Medien in Syrien

März 2012:

  • Aufgrund der schlechten und einseitigen Berichterstattung verwundert es nicht, dass im März dieses Jahres Journalisten von Al-Jazeera reihenweise kündigten. Hier die Gründe.
  • Auch ARD und ZDF arbeiten schlampig: sie benutzen das…
Weiterlesen

Der mediale und militärische Angriff gegen Syrien betrifft direkt den Welt-Wettbewerb um Erdgas. Seitdem vor der Küste Syriens sehr große Lagerstätten mit Erdgas gefunden wurden, taucht für die nach Dominanz strebende USA die Frage auf wer das Gas verkaufen darf. Wenn es bleibt wie es ist, wenn also Assad Präsident bleibt, wird das Gas von Syrien und Russland vermarktet werden.

Der Aufstand in Syrien wird gerade von Katar und Saudi-Arabien - beides Vasallen der USA - maßgeblich gefördert. Die B…

Weiterlesen

Die Westliche Medien scheinen in ihrer einseitigen Syrien-Berichterstattung nicht an einem differenzierten Bild interessiert zu sein und legitimieren die doppelbödige Außenpolitik der US-NATO und Deutschlands. Aktuelle Beispiele sind die Berichte über das Massaker in der Dorfgemeinschaft Al-Hula, mit dem die westlichen Massenmedien Stimmung für eine militärische Eskalation in Syrien schaffen wollen. Dabei ist bisher nicht klar, wer das Massaker in Hula überhaupt angerichtet hat.

Inzwischen…

Weiterlesen

in Syrien herrscht ein Bürgerkrieg, der von westlicher Seite befördert, finanziert und gewollt wird. Woher kommen z.B. die Milan-Raketen mitten in einem Wohngebiet von Homs?

Wer will was in Syrien? Hier eine interessante Liste von Ländern, die in Syrien militärisch, medial, politisch und wirtschaftlich mitmischen wollen, - neben der syrischen Opposition.

Syrien ist laut der Verfassung von 1973 offiziell eine sozialistische Volksrepublik mit einem ausgeprägten Sozialstaat und ein Viel-Völker-…

Weiterlesen

Die Massenmedien betreiben in Sachen Iran keine Berichterstattung, sondern betreiben die Dämonisierung des Irans und schaffen Stimmung zur Legitimation eines Angriffs-Kriegs der USA und Israel. Israel stellt schon seit den 80er Jahren den Iran als Weltgefahr dar. Israel ist im Daueralarm.

Die Bildzeitung dämonisiert den Iran seit 2005. Der Spiegel - die Bildzeitung für Intellektuelle - macht munter mit!

Das haarsträubendste Beispiel für eine Berichterstattung die keine ist, leistete sich das…

Weiterlesen