Einschätzung der gesellschaftlichen Situation im Herbst 2021

War es bisher schon schwer alle relevanten Ereignisse, Neuigkeiten und gesellschaftlichen Veränderungen zu fassen, zu verstehen und einzuordnen, versinken wir immer mehr in einem fast undurchdringlichen Wust von massenmedialer Desinformation, autoritärem Gehabe, Halbwahrheiten, Repressionen, ungeheuerlichen politischen Entscheidungen und Panik-Erzeugung. Keiner blickt mehr wirklich durch! Genau das ist die Absicht!

 

War es bisher schon schwer alle relevanten Ereignisse, Neuigkeiten und gesellschaftlichen Veränderungen zu fassen, zu verstehen und einzuordnen, versinken wir immer mehr in einem fast undurchdringlichen Wust von massenmedialer Desinformation, autoritärem Gehabe, Halbwahrheiten, Repressionen, ungeheuerlichen politischen Entscheidungen und Panik-Erzeugung. Keiner blickt mehr wirklich durch! Genau das ist die Absicht!

Gleichzeitig spaltet sich die Gesellschaft in Menschen, die den Massenmedien, der Medizin und der amtierenden Politik misstrauen und welche, die von der Corona-Mannöver überrumpelt wurden und alles glauben. Das Problem dabei, es kann heute über die medizinischen Maßnahmen und die dazugehörige Politik NICHT mehr adäquat diskutiert werden! Dass was vor kurzem in einer „demokratischen“ Gesellschaft noch möglich und selbstverständlich war, die Gegenseite anzuhören, einen gesellschaftlichen Diskurs zu führen, ist heute fast unmöglich geworden und wird massenmedial verächtlich gemacht. Der politische Mainstream (die Massenmedien und das politische Parteiensystem) sind schlau und spielen sich als besonders ehrenhaft, menschenfreundlich und Christus-ähnlich auf. Der politische Mainstream hat sich einen Heiligenschein angelegt und ist in seinen Aussagen zu Corona immer so ehrenhaft und unfehlbar, wie der Papst selbst, wie Jesus oder wie Mahatma Gandhi ! Die Gegenseite ist, moralisch unterlegen, WEIL sie einen Widerspruch formuliert und versucht sachlich zu argumentieren! Die Gegenseite hat - falls sie sich erdreistet irgendetwas zu sagen - und - ohne das irgendein Argument ausgetauscht wird – immer Unrecht! Die Gegenseite ist per se böse und man muss ihr von daher nicht zuhören! Es sind Verschwörungtheoretiker und Schwurbler.

So die moderne, moralische Auffassung des hochwohl-geborenen Mainstreams, dem ein groß Teil der Bevölkerung anhängt. Die Gegenseite ist in diesem moralischen Konzept, nicht mehr legitim und kann ausgelöscht werden! Das ist das Kennzeichen eines Regimes ! Eine demokratischen Gesellschaft sähe anders aus! Jeder der also eine andere Meinung als der Mainstream hat, wird moralisch, als verantwortungsloser, böser und egoistischer Mensch geächtet und man muss ihn, ja man darf ihn nicht mehr zuhören! Er hat keine Recht zu existieren, weil er widerspricht, weil er die moralisch unterlegene Gegenseite repräsentiert!
Die Gegenseite verkörpert von nun an das Böse an sich! Es ist der Teufel! Widerspruch ist Sünde! So kommt es, dass an allen Ecken und Kanten gegen die neuen Sünder, gegen das Böse, die sog. „Ungeimpften“ gewettert wird, obwohl die Fakten gegen einen Notstand, gegen das Vorhandensein einer Epidemie und gegen die Nützlichkeit der Impfung sprechen.

Was ist los?

Im augenblicklichen Spät-Herbst des Jahres 2021 überschlagen sich wieder einmal die Ereignisse! Die finstere Entwicklung die unsere Gesellschaft durch die „Corona-Pandemie“ und die Ausrufung eines Notstandes genommen hat, hat sich in der vergangenen Woche (29. 11. - 3.12.) durch ein Urteil des Bundesverfassungs-Gerichts ein weiteres Mal verdunkelt. Das höchste deutsche Gericht, das Bundesverfassungsgericht mit seinem Präsidenten Stephan Harbart hatte am Dienstag, den 30. November 2021 über die Rechtmäßigkeit der „Lockdowns“ zu entscheiden. Das nun vorliegende Urteil gibt der neuen Bundesregierung einen Freibrief, eine Booster-Impfung für weitere Lockdowns und schärfere Verschärfungen, die im nächsten Jahr eingestielt werden sollen! Bei allem Respekt gegenüber dem höchsten deutschen Gericht stellt sich bei näherer Betrachtung des Urteils die Frage, ob das BundesVerfassungsGericht mit seiner neuen Entscheidung noch auf dem Boden des Grundgesetzes steht? Hier ein Kommentar des Rechtsanwalts Alexander Bredereck: https://www.youtube.com/watch?v=bujJ-65URu4

Wissen sollte man in diesem Zusammenhang auch, dass der aktuelle Präsident des Bundesverfassungsgericht, ein Mann namens Stephan Harbarth vor seiner Inthronisierung als Bundesverfassungsgerichts-Präsident durch Frau Merkel im Jahr 2018 jahrelang für große Finanzkonzerne (z.B. „Black Rock“) mit der Aufgabenstellung betraut war, wie die nationalstaatlichen Rechts-Systeme zu Gunsten der global agierenden Finanzkonzerne ausgehebelt werden können! Harbarth war vor seinem Job als Präsident des Bundesverfassungsgerichts ein Unternehmens-Lobbyist und hat als solcher dafür gekämpft dass die großen Multis keine Steuern zahlen müssen! Das war sein Job! Das Gemeinwohl ist keine Kategorie für die sich Herr Harbarth eingesetzt hat. Das war nie sein Interesse! Hier ein Artikel dazu von Werner Rügemer mit dem erstaunlichen Titel: Unternehmens-Lobbyist als Hüter des Grundgesetzes? https://www.nachdenkseiten.de/?p=59130

Noch am Tag der Gerichtsentscheidung, dem 30. Nov. fand prompt der sog. „Bund - Länder - Blitz – Gipfel" statt, um auszuloten, wie tief die Einschnitte in das Grundgesetz wohl werden können. Das TV-Format der „Bild“-Zeitung berichtet folgender-weise darüber: https://www.youtube.com/watch?v=Vc2Hii7wBGE

Was hat der sog. „Corona- Gipfel“ am 1. Dezember beschlossen? Hier ist die Rede vom neuen „Wellenbrecher“ - Plan: https://www.youtube.com/watch?v=-XAj3UtNi08

Und hier das Papier, dass die neue Grün-SPD – FDP - Regierung in diesen Stunden nur kurz diskutierte: https://www.youtube.com/watch?v=-XAj3UtNi08

Und hier folgen die Beschlüsse, die jetzt (2. Dez.) auf uns zukommen:
https://www.youtube.com/watch?v=aO83i0v3K3w

Und nun?

Durch das Verfassungsgerichtsurteil vom 30. November  2021 verstärkt sich nun die Hatz (= Jägersprache) auf die nicht geimpften Menschen in Deutschland. Angeblich füllen immer mehr Ungeimpften die Intensivstationen, es läge eine „Tyrannei der Ungeimpften“ vor, weil die Ungeimpften sich egoistischer-weise nicht impfen lassen wollen und die „Infektionstreiber“ seien. Und der Deutschlandfunk spricht von Ungeimpften als „Gefährder“! (...das sind eigentlich IS-Terroristen, die Bombenanschläge oder Attentate machen….) Der Tierarzt Lothar Wieler vom RK-Institut sagte unlängst: „Wir wollen Niemand eine Chance geben einer Impfung zu entgehen. Die Menschen sollen sich nicht frei-testen dürfen!“

Trotz massenhafter Impfung erkranken die Geimpften doch wieder an Corona und können das, was sie Virus nennen, sogar übertragen. Die Impfung, die eigentlich ein Gen-Technisches Experiment ist, ist ein gesundheitsschädlicher gefährlicher Rohrkrepierer und und nur schwere Krankheitsverläufe können eventuell damit abgemildert werden. Und dafür dass die Impfung nicht richtig funktioniert, machen sie jetzt die Ungeimpften verantwortlich! Sie werden heute zu Sündenböcken erklärt. Ein bisschen erinnern diese Ansagen an die Stigmatisierung und Diskriminierung der Juden in 1933 Jahren, die damals nicht für eine Seuche, sondern für die damalige Wirtschaftskrise verantwortlich gemacht wurden. Was genau so ein Blödsinn war, wie die Ungeimpften heute für den Mangel an Intensivbetten verantwortlich zu machen.

(siehe Fußnote 2)

Der Mangel an Intensivbetten wiederum hat die Merkel-Spahn - Politik durch die Schließung von 20 Krankenhäuser im Jahr der Pandemie 2020 selber verursacht! Damit verbunden waren die Abschaffung von 5000 Intensivbetten und die chronischen Unterbezahlung der Krankenhaus-Mitarbeiter, die heute fehlen. So SCHEINT es heute zu einer Notstand in deutschen Krankenhäusern zu kommen, die aber nichts mit Corona zu tun hat, sondern Resultat der politisch gewollten Privatisierung des ganzen Gesundheitssektors der letzten Jahre ist!

Hier zu näheren Erläuterung ein Artikel und ein Gespräch über den „Inszenierten Notstand in den Krankenhäusern“: http://www.faktum-magazin.de/2021/11/apoplut-rubikon-news-inszenierter-notstand-lausen-van-rossum-dr-wodarg/

Die sagenhafte (wieder) Ausbreitung der (angeblichen) Corona Seuche durch die Ungeimpften ist die Frucht einer Public Relation – Aktion!  Um diese angebliche Seuche, die gar keine ist, jetzt runter zu dimmen wird, - trotz bereits durchgeführter massenhaften Impfung - als nächstes eine Grundgesetzwidrige Impfpflicht für alle, fürs nächste Jahr ins Auge gefasst. Der Rechtsstaat wird derweil ad acta gelegt, genauso war es auch 1933! Damals war es das „Ermächtigungs-gesetz“ und heute ist es das „Infektionsschutzgesetz“, mit Hilfe dessen der allgemeine Notstand ausrufen werden kann, den es weder juristisch noch faktisch gibt. Wir hatten es damals 1933 mit einem verfassungswidrigen Putsch zu tun, durch den Hitler in die Regierung gekommen war! Heute ist es wieder ein Putsch, allerdings der Pharma- und Digital-Konzerne, diesmal gegen die ehemals demokratisch verfasste Bundesrepublik Deutschland und viele weiterer Nationalstaaten!

Hier nun der Hinweis auf eine sehr interessante Gesprächsrunde, die die tatsächlichen Gründe für dieses Mobbing von Ungeimpften zum Thema hat! Sehr lehrreich und interessant Roland Tichys Ausblick: „Ungeimpften-Mobbing zur Ablenkung vom Pflege-Versagen?“, vom 18. November 2021: https://www.youtube.com/watch?v=ltkJE-iwq20

Impfen, Impfen, Impfen!

Wenn man sieht, wen die Herren der Schöpfung als zu verfolgende „Ungeimpfte“ bezeichnen, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus!

Als Ungeimpfte gelten...
- 1 x geimpfte = ungeimpft,
- 2 x geimpfte + unter 14 Tage nach dem Stich = ungeimpft
- 2 x geimpfte mit verschiedenen Impfstoffen („kreuzgeimpft“) = ungeimpft
- Impfstatus unbekannt = ungeimpft
- 2 x geimpft, nach 6 Monaten = ungeimpft
- mit Sputnik (= russischer Impfstoff) geimpft = ungeimpft
- 6 Monate nach dem man genesen ist = ungeimpft

Kommt hinzu, wenn ein Mensch „positiv“ getestet wird, dann gilt er für die Statistik als Corona - “Fall“; er gilt für die Statistik als krank, - ohne dass er Symptome hat, - ohne dass er krank ist, ohne alles!! Wenn ein Geimpfter positiv getestet wird, dann hat er nicht sofort einen „Durchbruch“ (= Krankheit) und gilt erst einmal nicht als Corona-Fall! Es stellt sich bei Untersuchungen von Neuinfektionen heraus, dass die Rate der neu-Infektionen bei vollständig geimpften Personen im Alter von 60 Jahren und älter von 16,9 % im Juli auf 58,9 % im Oktober angestiegen ist.

Eine wissenschaftliche Studie, die der „The Lancet“ veröffentlicht hat, wird gezeigt, das die angesagten Massenimpfungen die Covid-Infektionsraten nicht aufhalten können:
https://uncutnews.ch/neue-studie-in-the-lancet-zeigt-massenimpfung-kann-covid-uebertragungsraten-nicht-aufhalten/

Außerdem fanden Statistiker heraus, dass die deutschen Bundesländer mit dem geringsten Anteil an geimpfter Bevölkerung die geringste Übersterblichkeit aufwiesen. Das Bundesland mit der höchsten Impfrate (66 %) hatte dagegen die höchste Übersterblichkeitsrate! Die Übersterblichkeit steigt mit wachsender Impfquote!

Es handelt sich also aller Wahrscheinlichkeit nach nicht um eine Pandemie der Ungeimpften, sondern und eine Pandemie der Geimpften! Siehe hier:
https://uncutnews.ch/deutsche-statistiker-kommen-in-deutschland-zu-demselben-ergebnis-wie-die-britische-gesundheitsbehoerde-es-ist-eine-pandemie-der-geimpften/

und hier: https://zachariasfoegen.wordpress.com/2021/11/19/pandemie-der-geimpften/

Es ist eine Pandemie der Geimpften!!!

Aus Israel kommen derweil Horrormeldungen über die mittelfristigen Folgen der Impfungen. Israel hatte sehr bald großen Wert darauf gelegt, dass die komplette Bevölkerung durchgeimpft wird. Die gesundheitlichen Folgen der „Impfung“ könnt ihr euch hier ansehen und anhören: https://www.wochenblick.at/wir-sind-laborratten-israels-impf-opfer-wollen-ihr-leben-zurueck/

Wie bitte? Wozu das alles?

Hier noch ein (letzter) Hinweis zu den ökonomischen Folgen und Absichten des Corona Manövers... Der gegenwärtige „Notstand“ hat seinen Ursprung nicht in einem Krankheitsgeschehen, sondern geht auf den organisierten Missbrauch einer vermeindlichen Krankheit (Seuche) zur Durchsetzung einer Agenda zurück, deren Ziel neben der Einführung eines neuen Geldsystems in der völligen Zerstörung des Mittelstandes besteht….hier der Hinweis auf einen Vortrag von  Ernst Wolff zu den wirtschaftlichen Interessen hinter der Corona-Pandemie: „Mittelstand - Verbandschef weist Weg ins Verderben:

https://www.youtube.com/watch?v=vntBy6UrcM0
angucken!!! und lernen!!!
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Fussnoten:
1.) Medien, Demokratie und die Fabriaktion von gesellschaftlichen Konsens. Wege zur intellektuellen Selbstverteidigung." Dokumentarfilm über die Arbeiten des Sprach- und Medienwissenschafftlers Noam Chomsky: https://www.youtube.com/watch?v=EuwmWnphqII

2.) Artikel von Ottmar Lattorf: Aus der Geschichte lernen! Ist die Corona–Bevölkerungschutz-Gesetzgebung eine Rutschpartie in einen modernen Totalitarismus*?
https://was-die-massenmedien-verschweigen.de/massenmedien/corona?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=46&cHash=4f36a492e91efcae893e84c530b5eda7)


 

Comments (0)
No comments found!